Gesegnete Gebetszettel können nach dem Aschermittwochsgottesdienst und in den darauffolgenden Tagen von der Pfarrkirche mitgenommen werden, um sich zuhause besinnen zu können.